Girokonto mit Prämie – Jetzt hohe Prämien kassieren!

Ein Girokonto gilt als unverzichtbar und stellt die Basis bei Finanzangelegenheiten dar. Der Wettbewerb im Markt ist sehr intensiv. Das Girokonto ist das wichtigste Produkt im Geschäft der Banken mit Privatkunden. Das Konto wird für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, wie den Gehaltseingang oder Überweisungen benötigt. Viele Konten gibt es aktuell dauerhaft ohne Kontoführungsgebühr. Doch wegen der Niedrigzinspolitik suchen die Banken nach Wegen, um fehlende Einnahmen zu kompensieren.

Bei der Auswahl des passenden Kontos spielen auch Faktoren wie eine Prämie oder ein Startguthaben eine Rolle. Neukunden finden noch viele Banken, die mit attraktiven Angeboten locken. Da viele Banken kostenlose Girokonten anbieten, ist ein Vergleich der Bedingungen dazu und vor allem der Leistungen dahinter wichtig.

Die Vorteile eines Girokontos

Prämien bei GirokontenGrundsätzlich ist das beste Girokonto sowohl mit Zahlungs- als auch Kreditfunktionen ausgestattet. Letztere wird abhgängig von Einkommen und Bonität vergeben Dispositionskredit genannt. Mit dem Konto kann auf der einen Seite Geld empfangen werden und auf der anderen Seite Geld an Dritte überwiesen werden. Wichtig zum Beispiel für die monatliche Überweisung der Miete oder die Bezahlung von Rechnungen. Natürlich kann für regelmäßige Abrufe von Versicherungen, dem Strom- oder Mobilfunkanbieter ein SEPA-Lastschriftmandat eingerichtet werden. Dann wird automatisch zum Stichtag vom Konto abgebucht.

Zum Konto gehört eine Girokarte, mit welcher in Geschäften bargeldlos gezahlt werden kann und am Automaten Bargeld gezogen wird.

Girokonto eröffnen und einen Bonus kassieren!

Neukunden finden am Bankenmarkt viele Angebote für ein Konto mit Prämie. Die Prämien sind meistens Gutscheine für bekannte Anbieter wie Amazon. Oftmals sind diese Aktionen zeitlich befristet, denn die Banken wissen auch, dass Verknappung meistens Nachfrage produziert. Alternativ kann es auch ein Startguthaben auf dem Konto sein, was natürlich noch besser ist. Eher selten kommt es vor, dass es eine Sachprämie wie ein Tablet zum Konto gibt.

Meistens ist der Erhalt einer Prämie an Bedingungen seitens der Bank geknüpft. Die alleinige Kontoeröffnung ist nicht immer ausreichend, um an die Prämie zu gelangen. In der Regel ist ein monatlicher Geldeingang notwendig, zum Beispiel das Gehalt oder eine Rente. Wer der Bank einen neuen Kunden empfiehlt, erhält in der Regel auch ein Bonus gut geschrieben.

Im besten Fall profitieren gleich zwei davon: nämlich der Empfehlungsgeber und der neue Kunde.

Die Prämien liegen meistens in einem Bereich von 50 bis 100 Euro. Bei befristeten Sonderaktionen sind häufig noch höhere Beträge drin.

Girokonten im Vergleich

Girkonto VergleichEin gründlicher Girokonto Vergleich bei der Wahl eines Kontos lohnt sich. Ein Wechsel zu einer anderen Bank ist mit Aufwand verbunden und sollte nicht spontan duchgeführt werden. Zum einen gibt es starke Differenzen bei den Gebühren, zum anderen unterscheiden sich die Konten auch bei der Leistung stark. Zudem gibt es reine Onlinekonten ohne den Service einer Filiale vor Ort. Daher sollte man vor der Antragstellung sich genau überlegen, welche Leistungen und Services wichtig sind.

Es ist zum Beispiel sehr bequem, wenn an jedem beliebigen Geldautomaten ohne Gebühr Bargeld abgehoben werden kann. Die Bargeldversorgung ist damit auch in ländlichen Regionen ohne dichtes Filialnetz einfach sicher gestellt. Die meisten Banken bieten kostenloses Abheben innerhalb eines Verbundes an, wie zum Beispiel bei allen Sparkassen oder der Cashgroup. Kunden der DKB können sogar weltweit kostenlos Bargeld beziehen. Eine kostenfreie Kreditkarte im Kontopaket ist auch nicht zu verachten. Genauso wie ein Studenten Girokonto, welches meist auch viele kostenlose Funktionen bietet. Nicht zuletzt sollte ein Blick auf möglich Zinsen für die in Anspruchnahme eines Dispokredits geworfen werden. Obwohl es für Geldanlagen kaum noch Zinsen gibt, verlangen einige Banken noch Dispozinsen über 10 Prozent. Einen aktuellen Zinsen Vergleich sehen Sie beim Girokonto Rechner.

Auf was ist beim Wechsel zu achten

Girkonto GeldEin schneller und einfacher Wechsel des Girokontos ist im Interesse der Kunden. Immerhin muss die Benachrichtigung über das neue Konto an alle Zahlungspartner erfolgen. Dazu gehört der Arbeitgeber und alle Unternehmen, die Geld einziehen wie Mobilfunkanbieter oder Versicherer. Zudem sind häufig die Kontodaten in Onlineshops für Zahlungen hinterlegt und müssen abgeändert werden. Es empfiehlt sich für einige Wochen beide Konten parallel laufen zu lassen, bis alle Zahlungspartner die neuen Daten im System haben.

Dank des neuen Zahlungskontengesetzes wird der Kontoumzug verbraucherfreundlicher. Die Banken werden zur Hilfestellung verpflichtet. Das neue wie das alte Institut müssen zusammenarbeiten, damit ein reibungsloser Übergang funktioniert. Viele Banken hatten den Service schon vorher im Programm und bieten dazu zum Beispiel Servicehefte und Checklisten an.

Girokonto mit Prämie am 3. November 2016 ist bewertet mit 4.9 of 5